Regeln für den Besuch des Fort

Saisonbeginn

Liebe Besucher,

seit Beginn der Saison am 29. Mai mit unserer Fledermausführung gelten besondere Regelungen für den Besuch der Festung Fort Hahneberg, die auf einem mit dem Eigentümer abgestimmten Schutz- und Hygienekonzept entsprechend der Verordnung zur Eindämmung des Coronavirus in Berlin (Sars–Cov-2-EindMaßnV) basieren:

Um einen angemessenen Abstand untereinander zu wahren, Ihnen aber gleichzeitig die Möglichkeit zu geben, den Erläuterungen unserer Erklärer zu folgen und das Fort gemeinsam zu erkunden, begrenzen wir die Gruppe auf maximal 10 Gäste je Führung.

Das bedeutet, daß Sie sich unbedingt über unsere Buchungsseite ( fbs.fort-hahneberg.de ) anmelden müssen. Abhängig behördlicher Vorgaben erheben wir mit der Anmeldung Ihre Kontaktdaten. Nach der Verordnung wären dies: Vor- und Familienname, die vollständige Adresse und eine Telefonnummer. Wir senden Ihnen dazu mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung ein Formular (pdf-Datei) zu. Dieses bringen Sie bitte ausgedruckt und ausgefüllt mit oder senden es uns ausgefüllt vor dem Tag der Führung zu. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist von vier Wochen werden wir diese Unterlagen vernichtet.

Eine Teilnahme an einer Führung oder der Zutritt allgemein ohne Anmeldung ist nicht möglich. Der Zutritt in das Fort ist nur mit Mund-Nase-Bedeckung möglich.
Wegen der erforderlichen Kontrolle über Besucherzahlen und Abstand können wir Ihnen auch keine frei begehbaren Bereiche im Fort anbieten.
Im Fort Hahneberg können wir Ihnen keine Toiletten bieten.

Wir wünschen Ihnen Gesundheit und freuen uns auf Ihren Besuch.

Tagged with: , ,