Fledermausführungen

FledermausführungenTauchen Sie mit uns in die Dämmerung und in die faszinierende Welt der Fledermäuse ein. Während der 90 Minuten erkunden wir die Lebensräume des Sommers und des Winters unserer kleinen Mitbewohner im Fort Hahneberg.

Nicht jede Fledermaus jagt über offene Feld- oder Wasserflächen. Der Große Abendsegler liebt den Wald, während in der Stadt häufig die Zwergfledermaus angetroffen werden kann. Und das Fort Hahneberg bietet den Fledertieren sowohl den Wald, wie die Kunstbauten des Menschen, weswegen sie sich hier sowohl in den wärmeren Jahreszeiten aufhalten, als auch zum Winterschlaf.

Wir werfen einen Blick auf die Lebensweise, die Jagdgewohnheiten und auf das Ortungssystem dieser außergewöhnlichen Tiere. Erst seit dem 18. Jahrhundert wissen wir, dass sich die Fledermäuse in der Dunkelheit über ihre Ohren orientieren. Bis zur Erkenntnis, dass sie dazu für den Menschen unhörbare Frequenzen des Schalls verwenden, dauerte es ein weiteres Jahrhundert. Wir wollen Ihnen diese Technik erläutern und auch hörbar machen.

Und vielleicht gelingt es uns sogar, die eine oder andere Fledermaus aufzuspüren und zu beobachten.

Wir benötigen Ihre Anmeldung per E-Mail an fledermaus@forthahneberg.de mit Namen und Anzahl der Personen. Eine Taschenlampe und festes Schuhwerk sind Voraussetzung für die Teilnahme.

Zeiten 2016: Letzter Freitag im Monat und der darauffolgende Sonnabend

  • 29. April  21 Uhr
  • 30. April  21 Uhr
  • 27. Mai 21 Uhr
  • 28. Mai 21 Uhr
  • 24. Juni  21 Uhr
  • 25. Juni  21 Uhr
  • 29. Juli  21 Uhr
  • 30. Juli  21 Uhr
  • 26. August  19.30 Uhr
  • 27. August – Führungen nur im Rahmen des Fledermaus- und Naturschutzfestes
  • 30. September 19.30 Uhr
  • 1. Oktober 19.30 Uhr
  • 28 Oktober 19.30 Uhr 
  • 29. Oktober 19.30 Uhr 

Preise
Erwachsene und Jugendliche ab 17 Jahre 7,50€
Kinder (7-16 Jahre) 2,50€
Berlinpass-Inhaber 2,50€