Mörderischer Sonnabend

Krimilesung Mörderischer Sonnabend

am 22. Juli ab 17.30 Uhr

Bevor die Fledermäuse zu ihren nächtlichen Jagden aufbrechen, soll es im Fort spannend werden. Der Abend wird durch Heidi Cohrs (Querflöte) und Francesco Albano (Gitarre) musikalisch eingeleitet. Vier Autoren aus der Region lesen aus ihren Büchern. Die Tatorte ihrer Krimis liegen im Havelland oder in Spandau:

  • 18 Uhr Angela Planert »Spurenlabyrinth«
  • 18.20 Uhr Connie Roters »Endstation Neukölln«
  • 19 Uhr Britta Orlowski »Maistöcke«
  • 19.20 Uhr Harald Hillebrand »Flucht«

Die Lesung findet im Fort Hahneberg statt und wird durch die Arbeits- und Schutzgemeinschaft Fort Hahneberg e.V. und durch den Buch & Co. e.V der Bibliothek Schönwalde-Glien veranstaltet. Der Regionalpark Osthavelland-Spandau e.V. unterstützt.

Karten für den Sonnabend erhalten Sie im Vorverkauf für 7,50 € in der Bibliothek Schönwalde-Glien, im Fort Hahneberg oder im Gotischen Haus Spandau (hier zuzüglich einer Vorverkaufsgebühr von 1,50 €). An der Abendkasse im Fort Hahneberg kosten die Karten 9 €.

Veröffentlicht in Aktuelles, Veranstaltungen Getagged mit: , ,