3. Oktober – Tag der Wiedervereinigung

Wir wünschen allen Lesern einen schönen 3. Oktober. Der Tag der Wiedervereinigung ist auch ein bedeutsames Ereignis in der Geschichte des Fort Hahneberges gewesen. Denn erst mit der Wiedervereinigung Berlins konnte das Gelände wieder betreten werden, da es vorher im Grenzbereich lag. Seitdem bemüht sich die Arbeits- und Schutzgemeinschaft Fort Hahneberg das Gelände immer weiter begehbar zu machen, immer mehr Bereiche zu sichern und auch zu Restaurieren, wo es möglich ist. Den Fortschritt unserer Arbeit können Sie im Rahmen der Führungen anschauen. Heute haben wir ebenfalls geöffnet und freuen uns, Ihnen bei schönstem Herbstwetter um 14 und 16 Uhr das Fort zeigen zu dürfen.
Im Rahmen unserer Ausstellung „Damals-Gestern-Heute“ haben wir zwei Fotos herausgesucht, die für den heutigen Anlass sehr zutreffend sind. Das obere zeigt einen Grenzsoldaten der ehemaligen DDR, der dort Sicherheitsgänge bestreitet. Eigentlich war es zu dieser Zeit streng verboten zu fotografieren, dennoch sind wir sehr froh, einige dieser Zeitdokument aufweisen zu können. Auf dem Bild unten ist derselbe Bereich etwa 30 Jahre später zu sehen.
fort3_BerndtSandra Schwarze11

Getagged mit: ,