9. November – 25 Jahre Mauerfall

An diesem Wochenende ist die ehemalige innerstädtische Grenze durch Berlin mit weissen Ballons beleuchtet und überall finden Gedenkveranstaltungen statt. Das Fort Hahneberg lag ebenfalls direkt im Grenzbereich. Ostdeutsche Grenzsoldaten patrouillierten, ansonsten durfte niemand dorthin. Seit nun bereits 25 Jahren ist das Fort wieder betretbar und unser Verein kümmert sich um die Instandhaltung des Geländes.

Hat jemand unserer Leser eigene Erfahrungen in dieser Zeit mit dem Fort gemacht? Wir sind immer interssiert an diesen Geschichten.

Hier einmal zwei Ansichten, wie es damals aussah:

Grenze Hahne 89a Grenze Hahne 89b

 

Getagged mit: ,